PARTNERSHIPS AND RESULTS IN COMENIUS, LEONARDO DA VINCI AND GRUNDTVIG
National Agencies

2013-1-DE3-COM13-36024

Im SchulleiterInnen-Alltag hilfreiche Führungsstrukturen für sich und andere schaffen.

Comenius Regio partnership

PARTNERS
  • Germany
  • Austria
  •  

    ORGANIZATION Coordinator

    Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion Rheinland-Pfalz (Außenstelle Neustadt a.d. Weinstraße)

    TYPE OF ORGANIZATION

    Public authority (regional)

    ADDRESS

    Willy-Brandt-Platz 3 – Trier

    CONTACT PERSON

    Annette Ernst

    Im SchulleiterInnen-Alltag hilfreiche Führungsstrukturen für sich und andere schaffen.

    Schulleitungen haben zwei grundsätzliche Aufgaben zu erfüllen: das Schulmanagement und die Schulentwicklung. Dazu müssen SchulleiterInnen in der Lage sein, gut strukturierte Arbeitsabläufe zu entwickeln und diese effizient umzusetzen sowie gemeinsam mit den Lehrkräften der Schule die Weiterentwicklung der Schule zu betreiben. Für beide Partnerregionen ist daher die Weiterentwicklung der Führungskompetenz von Schulleitungen von zentraler Bedeutung. Das beantragte Projekt soll die SchulleiterInnen stärken und ihnen auf den drei Ebenen „sich-andere-schule FÜHREN“ nachhaltige Entwicklungsschritte ermöglichen. Die Zusammenarbeit von SchulleiterInnen zweier europäischer Regionen unterstützt dabei die jeweilige Standortbestimmung in besonderem Maße. Die Reflexion der eigenen Führungsphilosophie, die Klärung der Rolle als SchulleiterIn und die Identifikation der Stärken und Entwicklungsbereiche des individuellen Führungsverhaltens sollen die Bereitschaft und die Kompetenz fördern, Ergebnisverantwortung für die Bildungsziele der Schule zu übernehmen. In Projekttagebüchern werden die persönlichen Lernwege dokumentiert und ausgewählte Beispiele in Form von Lerngeschichten auch für andere nachvollziehbar gemacht. In Fortbildungen erlernen die TeilnehmerInnen den Umgang mit widersprüchlichen Führungsaufgaben, entwickeln Strategien im Bereich der Personalentwicklung und schulen ihre kommunikativen Fähigkeiten. Die in den Fortbildungen gemachten Erfahrungen werden gemeinsam reflektiert und am jeweils eigenen Schulstandort erprobt. Bewährte Praxisbeispiele und die Lerngeschichten finden sich ebenso wie Materialien aus den Fortbildungen und Erfahrungen aus den gegenseitigen Jobshadowings in einer Digitalen Mindmap, die in die Aus- und Fortbildung von Schulleitungen einfließen sowie in der Begleitung junger Führungskräfte Verwendung finden wird. Exemplarische Beispiele aus dieser Digitalen Mindmap finden sich in der Broschüre „sich-andere-schule FÜHREN“.

    RESULTS
  • Joint results
  • Zusammenfassung der Ergebnisse auf deutsch und englisch

    Hier findet sich Teil C des Abschlussberichts

    LANGUAGE(S)

    AUDIENCE(S)

    Students, Teachers

    PRODUCT TYPE

    Printed material

    AVAILABILITY

    Directly downloadable

    COPYRIGHT

    Yes