PARTNERSHIPS AND RESULTS IN COMENIUS, LEONARDO DA VINCI AND GRUNDTVIG
National Agencies

2011-1-DE2-LEO04-07904

effective inclusion

Leonardo partnerships

PARTNERS
  • Germany
  • Spain
  • United Kingdom
  •  

    ORGANIZATION Coordinator

    Brandenburgische Sportjugend im Landessportbund Brandenburg e. V.

    TYPE OF ORGANIZATION

    Non-governmental organisation (NGO)

    ADDRESS

    Schopenhauerstrasse 34 – Potsdam

    CONTACT PERSON

    Guido Cools

    effective inclusion

    In den vergangenen Jahren arbeiteten die zwei Partnerorganisationen ("Brandenburgische Sportjugend im Landessportbund Brandenburg e. V." von Deutschland und "Everything is Possible“ aus Großbritannien) an dem aktuellen Projekt zusammen. Das Ziel war es eine Vielfalt der Praxis in der beruflichen Aus- und Weiterbildung für Auszubildende mit einem sozial schwachen Hintergrund anzubieten und ihnen verschiedene Berufs- und Vorberufsgelegenheiten vorzustellen. Durch die vergangene gemeinsame Zusammenarbeit haben sie bereits die Unterstützungsnotwendigkeit solch einer Zielgruppe im Hinblick auf die Aus- und Weiterbildung im Ausland untersucht und die dabei auftretenden Probleme wurden analysiert. Infolgedessen wurde „Leonardo pathway passport“ (Broschüre) erarbeitet, der die Zielgruppe in ihrem Zugang zur internationalen Berufsbildung während ihres Aufenthalts unterstützt. Im September 2011 begann durch das Projekt "Effective Inclusion" eine neue Partnerschaft mit der neuen Partnerorganisation "Gantalcala" aus Spanien. Durch die neue Zusammenarbeit, die bis August 2013 dauerte, wurde die Arbeit an der vorausgegangenen Partnerschaft fortgeführt. Diesmal wurden Richtlinien für die Entsende- und Aufnahmeorganisation der Auszubildenden mit erhöhtem Förderbedarf vereinbart und entwickelt. Der Schwerpunkt lag auf gemeinsamen Normen für die Entsende-und Aufnahmeorganisation im Hinblick auf die Qualität der Unterstützung für das angehen von spezifischen Herausforderungen und den Problemen der Auszubildenden mit erhöhtem Förderbedarf und diese während und nach dem Praktikum zu definieren. Das Ziel war es einen besseren Service und Ausbildungsmöglichkeiten in allen Bereichen, in den Partnerländern, für die Auszubildenden mit erhöhtem Förderbedarf zu entwickeln und um damit die Chancen der Berufsbildung von jedem Beteiligtem zu erhöhen. Selbst wenn alle Partner in der Arbeit mit der Zielgruppe vertraut sind, gibt es dennoch andere Ansätze im internationalen Bereich.

    RESULTS
  • Joint results
  • Guidelines for Sending and Hosting Organizations of trainees with fewer opportunities

    The Guidelines define common standards for the Sending and Hosting organization in order to provide quality support for and tackle specific challenges and problems of trainees with fewer opportunities before, during and after the traineeship.

    LANGUAGE(S)

    English

    AUDIENCE(S)

    Pupils, Students, Trainees, Adult learners, Special Needs

    PRODUCT TYPE

    Printed material

    AVAILABILITY

    Directly downloadable

    COPYRIGHT

    Yes