PARTNERSHIPS AND RESULTS IN COMENIUS, LEONARDO DA VINCI AND GRUNDTVIG
National Agencies

2011-1-DE2-GRU06-07828

InterContexts - Contributions of Civic and Cultural Education in Disadvantaged Local Contexts

Grundtvig partnerships

PARTNERS
  • Germany
  • Latvia
  • Lithuania
  • Portugal
  • France
  •  

    ORGANIZATION Coordinator

    Zeitpfeil e.V.

    TYPE OF ORGANIZATION

    Non-governmental organisation (NGO)

    ADDRESS

    Lindenstr. 34 – Potsdam

    CONTACT PERSON

    Panagiota Kaisari-Ernst

    “InterContexts: Der Beitrag politischer und kultureller Bildung in benachteiligten lokalen Kontexten”

    Die Grundtvig-Partnerschaft “InterContexts: Der Beitrag politischer und kultureller Bildung in benachteiligten lokaleKontexten” untersuchte, wie politische und kulturelle Bildung den sozialen Zusammenhalt und die örtliche Entwicklung in benachteiligten lokalen Kontexten stärken kann. Die Partner analysierten und verglichen ihre Arbeitskontexte und tauschten Erfahrungen und Know-How aus, um Ansätze zur Stärkung von Partizipation und Kooperation zu entwickeln und Schlüsselkompetenzen der Teilhabe einzuüben. Auf örtlicher Ebene entwickelten die Partner verschiedene Projekte betreffend die lokale Entwicklung und den sozialen Zusammenhalt basierend auf den Bedürfnissen und Besonderheiten ihres Hintergrunds und ihrer Arbeit. Metropop! forschte mit dem Ziel der Anwendung ethnologischer Methoden und mit Hilfe von Freiwilligen in Paris zu Fragen des kulturellen Erbes der Vorstädte. Zeitpfeil untersuchte in einer Studie die Frage der Teilhabe von Jugendlichen am Stadtteilmanagement der Stadt Berlin. Intergracijas entwickelte ein Trainingsmodul für Manager lokaler Gemeinschaften in Lettland. ICE arbeitete im Projekt “Fenster” zur Frage des intergenerationellen Lernens im Alentejo. Laimikis.lt entwickelte Kommunikationswerkzeuge mit dem Anspruch der Stärkung von Teilhabe im Stadtteil Šnipiškės, Vinius. Diese Projekte ergaben Möglichkeiten für fruchtbaren internationalen Austausch und Raum für Experimente mit neuen Werkzeugen und Methoden. Auf internationaler Ebene wurde basierend auf diesem Austausch eine Broschüre über Kommunikationswerkzeuge in der Gemeinschafts- und Stadtteilarbeit entwickelt. Nachdem die Partner ihre unterschiedlichen Arbeitskontexte, ihre Methoden und Werkzeuge analysiert hatten, wurde ihnen klar, dass Kommunikation in lokalen Gemeinschaften / Stadtteilen Grundvoraussetzung für den Erfolg jedes sozial und kulturell partizipativen Projekts im Bereich lokale Entwicklung ist. Darüber hinaus ist Kommunikation ein Mittel zur Förderung sozialen Zusammenhalts

    RESULTS
  • Joint results
  • Germany
  • Latvia
  • Lithuania
  • Portugal
  • France
  • NECE Conference 2012 - Presentation in the project market

    The Project was presented during the NECE Conference 2012 in Cordoba in the section "Project Market". The goal of this participation was to exchange on the mid-term outcomes of the project, to promote InterContexts partnership and to be informed on the latest developments and discussions in the field of civic education. A poster and a leaflet were developed for the presentation in the the project market.

    LANGUAGE(S)

    English

    AUDIENCE(S)

    Adult learners

    PRODUCT TYPE

    Printed material

    AVAILABILITY

    Not available

    COPYRIGHT

    Yes