PARTNERSHIPS AND RESULTS IN COMENIUS, LEONARDO DA VINCI AND GRUNDTVIG
National Agencies

2010-1-PL1-COM07-11500

Niemcy i Polska - skomplikowana historia, lepsza przyszłość

Comenius bilateral partnerships

PARTNERS
  • Poland
  • Germany
  •  

    ORGANIZATION Coordinator

    Zespol Szkol Zawodowych w Brodnicy

    TYPE OF ORGANIZATION

    Vocational or technical secondary school

    ADDRESS

    ul. Mazurska 28 – Brodnica

    CONTACT PERSON

    Rafał Okoński

    Deutschland und Polen - komplizierte Vergangenheit, bessere Zukunft

    Die deutsch-polnische Schulpartnerschaft zwischen den beiden Schulen in Bensheim und Brodnica sollte dem Abbau von Vorurteilen auf beiden Seiten ebenso dienen wie dem besseren Kennenlernen von Land und Leuten. Dies alles sollte im Rahmen des Zusammenwachsens Europas geschehen. Von Anfang an versuchten wir die im Antrag auf Finanzierung enthaltenen Ziele konsequent zu realisieren. Dabei waren die Jugendlichen in der Konzeption ihres Vorgehens frei. Die am Projekt teilnehmende Personen schrieben Steckbriefe, in denen es Informationen über sie gab. An beiden Schulen gab es auch Arbeitsgemeinschaften, während deren die SchülerInnen die mit dem Projekt verbundenen Themen besprachen und bearbeiteten. Die Jugendlichen entwarfen vier Endprodukte: die Webseite (www.schulpartnerschaft.xaa.pl), wo die Projektarbeit in drei Fremdsprachen dargestellt und dokumentiert wurde; den Film (die Interviews) mit dem Titel „Die deutsch-polnischen Beziehungen in den Augen der gewöhnlichen Menschen“; die schmerzhaften Poster über die deutsch-polnischen Vorurteile sowie den Reiseführer über Hessen und die Woiwodschaft Kujawien-Pommern, der herausgegeben und an Institutionen, die für die Promotion für die Region verantwortlich sind, übergeben wurde. Es gibt auch andere nicht greifbare Ergebnisse der Zusammenarbeit, zu denen gemeinsames Lernen, Präsentationen der Ergebnisse und viele Debatten zu geschichtlichen und landeskundlichen Themen zählen. Projektergebnisse wurden verbreitet und nutzbar gemacht – man organisierte die Ausstellung der Poster, die Informationen über das Projekt erschienen in der lokalen Presse und im lokalen Fernsehen. Während der Arbeit am Projekt wurde auch die Evaluierung mit Hilfe von Beobachtungen, Interviews, Umfragen und Aufsätzen durchgeführt. Es fanden zwei Austausche statt. Im Dezember 2010 waren die polnischen SchülerInnen in Bensheim, und im April 2011 besuchten die deutschen Jugendlichen Polen.

    RESULTS
  • Joint results
  • Poland
  • Schmerzhafte Poster über deutsch-polnische Vorurteile

    Während des Austausches entstanden schmerzhafte Poster über deutsch-polnische Vorurteile: Deutsche Mädchen sind hässlich. Die Deutschen trinken viel Bier. Deutsche sind egoistisch und eingebildet. Deutsche Konzentrationslager. In Polen gibt es viele Katholiken. Polen klauen Autos. Polen arbeiten schwarz. Polen trinken viel Wodka. An beiden Schulen hat man Ausstellungen der oben genannten Poster organisiert.

    LANGUAGE(S)

    German, Polish

    AUDIENCE(S)

    Pupils, Students, Adult learners, Teachers, Parents

    PRODUCT TYPE

    Image set

    AVAILABILITY

    Link to

    COPYRIGHT

    Yes