PARTNERSHIPS AND RESULTS IN COMENIUS, LEONARDO DA VINCI AND GRUNDTVIG
National Agencies

2009-1-DE2-LEO04-01683

PaintWork@Europe

Leonardo partnerships

PARTNERS
  • Germany
  • Denmark
  • Spain
  • Denmark
  • Sweden
  • Austria
  •  

    ORGANIZATION Coordinator

    Adolph-Kolping-Berufskolleg. Schule der Sekundarstufe II der Stadt Münster

    TYPE OF ORGANIZATION

    M-

    ADDRESS

    Lotharingerstraße 30 – Münster

    CONTACT PERSON

    Thomas Feist

    Paintwork@Europe

    Paintwork@Europe ist eine multinationale Partnerschaft, die auf die Förderung der internationalen Aspekte in der Berufsausbildung von Fahrzeuglackierern und Verfahrensmechanikern für Beschichtungstechnik zielt und deren Beschäftigungsfähigkeit steigern soll. Die handwerkliche- und industrielle Beschichtung hat sich zu einem High-Tech-Beruf mit einem sauberen und sicheren Arbeitsumfeld entwickelt und hat einen erhöhten Bedarf an qualifizierten Mitarbeitern. Innerhalb dieser Berufe wird es jedoch überall in Europa immer schwieriger, gut ausgebildete und qualifizierte Fahrzeug- und Industrielackierer zu rekrutieren. Das übergeordnete Ziel der Partnerschaft ist es, internationale / europäische Normen zur Anhebung des Niveaus innerhalb der beruflichen Bildung der Lackierberufe mit Hilfe eines auf die Bedürfnisse der Auszubildenden zugeschnittenen Theorie- und Praxiskurses zu definieren. Der Kurs gliedert sich in fünf Module. Jedes teilnehmende Land wird eines dieser Module durchführen. Nach standardisierten, gemeinsam von allen Partnern festgelegten Leitlinien werden die Lehrpläne für diese Kurse in Koordination mit allen Partnern der beruflichen Bildung wie der Berufskollegs, Verbände, Firmen usw. entwickelt. Begleitet von ihren Lehrern/Ausbildern durchlaufen Auszubildende aus allen Teilnehmerländern ausgewählte Module oder einen vordefinierten Zyklus von Modulen. Vorgesehen sind Besuche in fünf verschiedenen europäischen Ländern einschließlich der Teilnahme an den Theorie- und Praxismodulen vor. Auszubildende erhalten sowohl ein Zertifikat für jedes Modul als auch die Option, nach Beendigung der kompletten Kursreihe ein Diplom zu erhalten. Sowohl die Lehrinhalte als auch die Lehrmethoden dieser Module sollen einen europäischen Maßstab für die berufliche Bildung in den Lackiererberufen setzen. Eine Übernahme der Konzepte von anderen Institutionen ist intendiert.

    RESULTS
  • Joint results
  • Germany
  • Sweden
  • Austria
  • Standardised Questionaire German

    At the very beginning of this project, this questionaire was handed to paint shop owners, manufacturers, silent partners, students etc. in order to find out what has to be taken into account when planning the teaching modules.

    LANGUAGE(S)

    German

    AUDIENCE(S)

    Pupils, Students, Trainees, Adult learners, Teachers, Trainers

    PRODUCT TYPE

    Printed material

    AVAILABILITY

    Directly downloadable

    COPYRIGHT

    Yes