PARTNERSHIPS AND RESULTS IN COMENIUS, LEONARDO DA VINCI AND GRUNDTVIG
National Agencies

2008-1-LU1-COM06-00005

OPTimising the Inclusive Classroom

Comenius multilateral partnerships

PARTNERS
  • Luxembourg
  • Slovenia
  • Ireland
  • United Kingdom
  • Sweden
  • France
  •  

    ORGANIZATION Coordinator

    Institut for blind and visually impaired people

    TYPE OF ORGANIZATION

    M-

    ADDRESS

    17a, rte de Longwy – Bertrange

    CONTACT PERSON

    Frank Groben

    Optimisdierung des inklusiven Klassenzimmers

    In einer inklusivern Gesellschaft ist es unmabdingbar der Gestaltung des schulischen Lernumfeldes gebührend Aufmerksamkeit zu geben. Dies ist umso wichtiger wenn es sich um Schüler der Grund-und sekundarscgule handelt in Anbetracht der Tatsache, dass 80% aller Wissensvermittlung über den visuellen Kanal stattfindet. Meistens entspricht das schulische Umfeld nicht den Anforderungen, welche wisssenschaftlich nachgewiesen, Menschen mit einer Einschränkung/Behinderung gerecht werden würden. Es hat sich erwiesen, dass Anpassungen im schulische Umfeld welche insbesonders für Menschen mit zusätzlichen Bedürfnissen vorgenommen wurden, einen nachweislich positiven Impakt auf die Lernprozesse sowie Leistungen aller Schüler haben. Dieses Projekt beabsichtigt die Bedürtfnisse der Gruppe von Schüler herauszuschälen welche blind oder sehbehindert sind.Ziel ist es Anpassungen/ Adaptationen aufzuzeigen, welche exemplarisch diesen Bedürfnissen begegnen. Das Projekt soll anschliessend aufzeigen, welche dieser Adaptationen die schulischen Leistungen aller Schüler positiv beeinflussen können. Anhand von der Sammlung von Daten, welche auf Fragebögen, Literaturanalysen, Fallbeispielen und Beispielen guter Praxis basieren, soll aufgezeigt werden, welches schulische Umfeld Kindern mit einer visuellen Einschränkung zugute kommen. Eine eigens hierzu konzipierte Webseite, DVD sowie eine Brioschüre sollen diese Wissen nach aussen tragen und damit einen wesentlichen Beitrag für eine inklusive Angehensweise zum Schulraumdesign leisten.

    RESULTS
  • Slovenia
  • Ireland
  • United Kingdom
  • Sweden
  • France
  • Research Results

    The project identified needs of school-aged learners with a visual impairment and specified adaptations which can be made to create a better learning environment for this group. This was achieved through the use of data collection based on: literature review, questionnaires, case studies and reports of good practice. The project demonstrated how educational environments adapted for learners with visual impairment can contribute to an improved and inclusive approach to classroom design for all.

    LANGUAGE(S)

    German, English, French, Italian, Slovenian, Swedish

    AUDIENCE(S)

    Teachers, Educators, Parents, Special Needs

    PRODUCT TYPE

    Printed material

    AVAILABILITY

    Link to

    COPYRIGHT

    Yes